header_doerdel2.jpg
header_Volkspark.jpg
Volkspark Minigolf.jpg

Zu Hause am Volkspark

Nach gut 31 Jahren ist es bald so weit: Das „Haus an der Grabelohstraße“ zieht um. In Kürze beziehen wir unser neues Domizil an der Dördelstraße, das gerade noch errichtet wird.

Für uns und unsere Bewohnerinnen und Bewohner heißt das, Abschied zu nehmen und uns auf das Neue zu freuen. Dies wird sicherlich nicht ganz einfach sein. Viele verbinden mit dem „Haus an der Grabelohstraße“ viele Erinnerungen, denken zurück an gemeinsame Erlebnisse und Veranstaltungen in unserem wunderschönen Garten. Doch wir sind auch voller Spannung, was uns im „Haus an der Dördelstraße“ erwarten wird. Unsere jüngste Einrichtung ist eingebettet in eine attraktive Umgebung. Sie befindet sich direkt neben dem neu gestalteten Volkspark, den wir mit unseren Bewohnern und Bewohnern bestimmt schnell entdecken werden. Und wir freuen uns auf zahlreiche Annehmlichkeiten, die uns in dem neuen Haus erwarten.
Unsere Bewohner werden ausschließlich in Einzelzimmern leben, die allesamt mit elektrischen Rollläden und Fußbodenheizung ausgestattet sind. Unser großer Garten, die Gemeinschaftsräume und Balkone geben uns genügend Raum und Platz, die Zeit gemeinsam zu verbringen und zu genießen. Das hausgemeinschaftsorientierte Wohnkonzept tut ein Übriges: Es lässt die Pflege so weit wie möglich in den Hintergrund und den Alltag in den Vordergrund rücken.

Drei Versorgungsformen unter einem Dach: Vollstationäre Pflege, Kurzeit- und Tagespflege

Im vollstationären Versorgungsbereich unseres neuen Hauses werden 80 Menschen wohnen. Darüber hinaus können wir in unserem Kurzzeitpflegebereich bis zu 19 Personen versorgen und betreuen, die vorübergehend eine stationäre Versorgung benötigen. Dies ist häufig dann der Fall,

• wenn die Pflege zuhause vorübergehend nicht möglich ist (etwa bei Urlaub)
• wenn die Pflege nach einem Krankenhausaufenthalt zuhause erst noch organisiert werden muss
• bei einer kurzfristigen erheblichen Verschlimmerung der Pflegebedürftigkeit
• in Krisenzeiten, wenn die Pflegepersonen komplett ausfallen (z.B. bei Erkrankung)

Menschen, die noch allein oder mit Unterstützung in ihrer eigenen Wohnung oder in der Familie leben, aber ihren Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen können, betreuen wir ab dem 1. März 2022 in unserer Tagespflege. Durch die räumliche Nähe dieser drei Versorgungsformen ergeben sich zahlreiche Vorteile. So lassen sich beispielsweise Räumlichkeiten für größere Veranstaltungen sowie externe Angebote gemeinsam nutzen.

SIE MÖCHTEN EINZIEHEN?

Sie haben Fragen zur Unterbringung Ihrer Angehörigen? Sie suchen den perfekten Betreuungsplatz? Wir sind für Sie da. Gerne auch persönlich.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes Kennenlernen oder eine Besichtigung bei Frau Ackermann per E-Mail unter
s.ackermann@sbo-bochum.de oder telefonisch unter 0234-29806-38.
Wir freuen uns auf Sie!

Hausadresse

Haus an der Dördelstraße

Dördelstraße 26
44892 Bochum

info@sbo-bochum.de

Maps

Ihre Ansprech­partner

Einrichtungsleitung

Martin Kollath

Telefon: 0234-29806-10

m.kollath@sbo-bochum.de

Einzugsmanagement

Severine Ackermann

Telefon: 0234-29806-38

s.ackermann@sbo-bochum.de

Pflegedienstleitung

SBO_portraet_stawars.jpg

Cornelia Stawars

Telefon: 0234-29806-39

c.stawars@sbo-bochum.de

SBO_quadrat_speiseplan.jpg

Speiseplan

Unsere leckeren
Mittagsmenüs für Jedermann

Sie haben eine Frage oder wünschen Infomaterial zu unseren Häusern? Schreiben Sie uns eine E-Mail.