Aktuelles aus dem Beisenkamp

„Haus am Beisenkamp“ in Betrieb genommen

Wer in Wattenscheid zuhause ist, wird sich im „Haus am Beisenkamp“ wohl fühlen: Die Senioreneinrichtungen der Stadt Bochum gGmbH (SBO) haben im Herzen Wattenscheids ein neues Haus in Betrieb genommen. Die neue Senioreneinrichtung bietet 80 Plätze für die stationäre Pflege sowie eine Kurzzeitpflege mit 12 Plätzen. Im Kreuzungsbereich der Parkstraße und der Straße Am Beisenkamp gelegen, ist es zentral in den Stadtteil eingebettet.

Die zentrale Lage spielte bei der Konzeption des Hauses eine große Rolle: Die Einbindung in das Umfeld sollen den Bewohnern viel Abwechslung ermöglichen. Mit der sehr guten ÖPNV-Anbindung ist das gesamte Stadtgebiet schnell erreichbar, die Ortsteilmitte mit Banken, Arztpraxen, Kirchen, Gastronomie sowie Freizeit- und Versorgungseinrichtungen liegt in fußläufiger Nähe quasi vor der Haustür. Auch der Stadtgarten liegt in unmittelbarer Nähe und lädt zu einem Spaziergang ein.

Den Anspruch an einen hohen Pflegestandard verbindet das Haus wie alle weiteren SBO-Einrichtungen mit einer herzlichen Atmosphäre. Die ansprechende Gesamtarchitektur und behindertengerechte Einrichtung des Gebäudes, attraktive Bewohnerzimmer inklusive barrierefreiem Bad bieten ideale Voraussetzungen für Aufenthalt, Betreuung und Pflege. Die Bewohner leben allesamt in Einzelzimmern, die mit elektrischen Rollläden und Fußbodenheizung ausgestattet sind. Bodentiefe Fenster lassen die Zimmer mit Licht durchfluten. Ein großer Garten, die Gemeinschaftsräume und Balkone geben genügend Raum und Platz, die Zeit gemeinsam zu verbringen und zu genießen. Das hausgemeinschaftsorientierte Wohnkonzept tut ein Übriges: „Wir rücken in unserer Einrichtung die Pflege so weit wie möglich in den Hintergrund und den Alltag in den Vordergrund. Das ermöglicht auch im Alter eine hohe Lebensqualität“, sagt Einrichtungsleiterin Heike Kickartz.

Sie haben eine Frage oder wünschen Infomaterial zu unseren Häusern? Schreiben Sie uns eine E-Mail.