Einrichtungsleitung

Für unsere Einrichtung „Haus an der Bayernstraße“ mit stationären Pflegeplätzen als auch eingestreuten Kurzzeitpflegeplätzen im Bochumer Stadtteil Goldhamme möchten wir die Position der Einrichtungsleitung (w/m/d) neu besetzen.

Die Stelle ist der Geschäftsführung der SBO gGmbH direkt unterstellt.
Die Vergütung erfolgt den Anforderungen entsprechend nach der Entgeltgruppe E 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abschluss eines Studiums im Bereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Pflegemanagement,
    Pflegewissenschaft an einer Fachhochschule oder Universität bzw. eine erfolgreich abgeschlossene, nach dem Wohn- und Teilhabegesetz NRW gültige Weiterbildung zur Einrichtungsleitung mit einem Umfang von mindestens 720 Unterrichtsstunden
  • Mindestens 5 Jahre Leitungserfahrung im Gesundheitswesen und hohe Führungskompetenz
  • Idealerweise Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung “Gesundheits- und Krankenpfleger/in” oder “Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in” entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen in der jeweils gültigen Fassung oder Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung “Altenpflegerin / Altenpfleger” mit staatlicher Anerkennung aufgrund einer landesrechtlichen Regelung
  • Möglichst zweijährige Berufserfahrung als examinierte Alten- bzw. Krankenpflegekraft
  • Dienstleistungsorientierte Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungs- und Organisationsvermögen
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse / Budgetplanung und -überwachung
  • EDV-Kenntnisse, vorzugsweise in Microsoft Office sowie in computergestützter Pflegeplanung, Pflegedokumentation und Dienstplangestaltung, vorzugsweise in SIS
  • Kompetenz und Bereitschaft zur Außendarstellung der geleiteten Einrichtung
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

Die Stelle der Einrichtungsleitung beinhaltet eine optimale berufliche Perspektive für eine Leitungskraft, die aktiv an der Weiterentwicklung eines zukunftsfähigen Pflegeunternehmens mitarbeiten möchte.
Die Stelle bietet zudem ein hohes Maß an Eigenverantwortung mit flexiblen Arbeitszeiten.
Die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen ist ausdrücklich erwünscht und wird von der SBO gGmbH unterstützt.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle kann grundsätzlich auch von Teilzeitkräften besetzt werden. Wir werden versuchen, uns auf Ihre Teilzeitwünsche weitestgehend einzustellen. Teilen Sie daher bitte Ihre Vorstellungen hinsichtlich des Arbeitsumfanges und der Lage der Arbeitszeit mit.

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung als Information für die Vorbereitung des Auswahlverfahrens auch die Gründe an, die Ihr Interesse an der Stelle geweckt haben. Darüber hinaus bitten wir um Informationen über die bisher besuchten Qualifizierungsmaßnahmen (Fort- und Weiterbildung).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung die Sie bitte in elektronischer Form als (ein) PDF-Dokument an personalmanagement@sbo-bochum.de senden.

Die Bewerbungen müssen dem Personalmanagement der SBO gGmbH spätestens bis zum 30.06.2022 vorliegen.

Haben Sie noch Fragen?

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Frank Drolshagen, Geschäftsführung, Tel.: 0234 / 9352 - 901
Frank Hillebrand, Personalmanagement, Tel.: 0234 / 9352 - 960

SBO – Senioreneinrichtungen der Stadt Bochum gGmbH
Personalmanagement

Glockengarten 36
44803 Bochum

Sie haben eine Frage oder wünschen Infomaterial zu unseren Häusern? Schreiben Sie uns eine E-Mail.